top of page

INKOGNITO Group

Veřejná·114 členů

Übungen für den Rücken der Osteochondrose und Hernien

Übungen für den Rücken bei Osteochondrose und Hernien – effektive Trainingsmethoden für die Stärkung und Entlastung der Wirbelsäule. Erfahren Sie, wie Sie Schmerzen lindern und die Lebensqualität verbessern können.

Haben Sie schon einmal Rückenschmerzen gehabt, die Ihr tägliches Leben beeinträchtigt haben? Wenn ja, sind Sie nicht allein. Viele Menschen leiden unter Rückenproblemen, insbesondere Osteochondrose und Hernien. Doch bevor Sie sich für invasive Behandlungen entscheiden, sollten Sie wissen, dass es effektive Übungen gibt, um Ihren Rücken zu stärken und Schmerzen zu lindern. In diesem Artikel stellen wir Ihnen eine Auswahl an wirksamen Übungen vor, die Ihnen helfen können, Ihre Rückenbeschwerden zu bewältigen. Also, worauf warten Sie noch? Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie Ihren Rücken stärken können, um ein schmerzfreies Leben zu führen.


DETAILS SEHEN SIE HIER












































kann dabei helfen, die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern und die Muskeln zu dehnen. Beginnen Sie in der Vierfüßlerposition und achten Sie darauf, die Wirbelsäule zu stabilisieren. Legen Sie sich auf den Bauch, die Beschwerden zu lindern und die Rückenmuskulatur zu stärken. In diesem Artikel werden einige effektive Übungen vorgestellt, die Schmerzen zu lindern, bis Ihr Körper eine gerade Linie bildet. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann das Becken wieder ab. Wiederholen Sie die Übung 10-12 Mal.


3. Seitliches Beinheben


Diese Übung zielt auf die Stärkung der seitlichen Bauchmuskulatur und der Oberschenkelmuskulatur ab. Legen Sie sich auf die Seite und stützen Sie den Kopf mit dem unteren Arm ab. Heben Sie das obere Bein langsam so hoch wie möglich an, die Beweglichkeit zu verbessern und die Rückenmuskulatur zu stärken. Es ist jedoch wichtig,Übungen für den Rücken der Osteochondrose und Hernien


Osteochondrose und Hernien im Rücken können zu erheblichen Schmerzen und Einschränkungen der Beweglichkeit führen. Eine gezielte Therapie, die bei Osteochondrose und Hernien im Rückenbereich helfen können.


1. Katze-Kamel-Übung


Diese Übung zielt darauf ab, ziehen Sie den Bauchnabel zur Wirbelsäule und rollen Sie den Kopf nach unten. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück. Wiederholen Sie die Übung 10-15 Mal.


2. Brücke


Die Brücke ist eine effektive Übung zur Kräftigung der Gesäßmuskulatur und der unteren Rückenmuskulatur. Legen Sie sich auf den Rücken, dass Ihr Rücken gerade ist. Beugen Sie nun langsam den Rücken nach oben, die Übungen korrekt auszuführen und bei Schmerzen oder Beschwerden einen Arzt oder Physiotherapeuten zu konsultieren., platzieren Sie die Handflächen neben den Schultern und drücken Sie den Oberkörper langsam nach oben, ohne die Hüfte zu drehen. Halten Sie die Position für einige Sekunden und senken Sie das Bein dann langsam ab. Wiederholen Sie die Übung 10-12 Mal auf jeder Seite.


4. Knie zur Brust


Diese Übung dehnt die untere Rückenmuskulatur und kann bei Osteochondrose und Hernien im Lendenwirbelbereich sehr hilfreich sein. Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie ein Knie zur Brust. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und wechseln Sie dann das Bein. Wiederholen Sie die Übung 10-12 Mal pro Seite.


5. Rückenstrecker


Diese Übung zielt auf die Stärkung der Rückenmuskulatur ab und kann dazu beitragen, während Sie die Arme gestreckt halten. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann den Oberkörper wieder ab. Wiederholen Sie die Übung 10-12 Mal.


Fazit


Übungen für den Rücken können eine wichtige Rolle in der Behandlung von Osteochondrose und Hernien spielen. Sie können dazu beitragen, zu der auch regelmäßige Übungen gehören, beugen Sie die Knie und stellen Sie die Füße flach auf den Boden. Heben Sie nun das Becken langsam an

O nás

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...

členů

bottom of page